Heute: 11:00 bis 13:00 und 14:30 bis 18:00 Uhr call +49 (0)228 / 62093 - 0

Suna Tre Ponti - Fronte Lago - zweiter Stock

Lago Maggiore - Westufer - Verbania - Ortsteil Suna

Lichtdurchflutete, ca. 120 m² große 3½-Zimmer-Wohnung in einem 3-Familien-Haus mit separater Küche, Kamin und 2 Balkonen. Atemberauende Seesicht. Ganztags sonnige Seelage. Herrliches Seegrundstück. Zwei Gärten von insgesamt ca. 1.900 m². Privater überdachter Autoabstellplatz.
Verkaufspreis: € 345.000,- + 3% Vermittlungsprovision.







Die helle, ca. 120 m² große 3½-Zimmer-Wohnung befindet sich im zweiten Stock eines 3-Familien-Hauses in einer sonnigen Lage am See mit einem Stück Garten direkt am Seeufer. Wohnungsaufteilung:

■ Eingangsbereich
■ Großes Wohnzimmer mit Kamin, Essbereich und überdachtem Balkon (6 m²) mit Blick auf den See
■ Separate Küche mit Balkon (3 m²)
■ Zwei geräumige Schlafzimmer
■ Badezimmer mit Fenster.

Ein großer Gemeinschaftsgarten von ca. 1.300 m², gut gepflegt und eingezäunt, ein weiterer privater Gemeinschaftsgarten von ca. 600 m² direkt am See mit Seezugang liegt am Fuße des Grundstücks, nur durch die Uferstraße getrennt mit Liegewiese und Tisch, und ein überdachter Parkplatz gehören zur Wohnung. Die Wohnung ist in einem guten Zustand. Traumhafter Blick auf den See und die Inseln. Ganztags sonnige, hervorragende Lage: Strandzugang am Fuße des Grundstücks; Schwimmbad, Tennisplätze, Restaurants, Cafés, Bars, Eisdielen, Geschäfte, Kulturangebote und die attraktive Altstadt sind zu Fuß erreichbar (10 Minuten), oder bequem mit dem Fahrrad, Bus oder Auto.


Verkaufspreis: € 345.000,- + 3% Vermittlungsprovision





Lage: Suna

Suna ist romanischen Ursprungs und der gut erhaltene mittelalterliche Ortskern ist noch heute Zeuge einer wechselvollen Geschichte. Hier findet man herrliche Villen aus unterschiedlichen Epochen. Der einstige Sitz der Gemeindeverwaltung (Pallazzo Cioja) ist einer der wenigen architektonischen Beispiele eines Adelspalastes aus dem 16. Jahrhundert, dessen Fassade nicht im 18. Jahrhundert dem damaligen Stil entsprechend verändert wurde. Diese Villen prägen das Ortbild genauso stark wie die vielen üppig blühenden Gärten.
Die lange Seeuferpromenade mit einladenden Restaurants, Cafés und Geschäften bezaubert durch ihre wunderschöne Vegetation mit Magnolien und Liguster. Ein Spaziergang am See entlang bis in das ca. 7 km entfernte Intra wird zu einem unvergesslichen Erlebnis. Suna, Pallanza und Intra gehen ineinander über und bilden seit 1939 gemeinsam die Provinzhauptstadt Verbania. Im nahe gelegenen Pallanza befindet sich auf einem 20 ha großen Areal der Botanische Garten der Villa Taranto mit über 20.000 seltenen Pflanzenarten aus allen Erdteilen.
Die international renommierten Ferienorte bzw. -gebiete wie Ascona, Locarno, Stresa, die Borromäischen Inseln, der Lago di Mergozzo und der Ortasee sind bis zu 30 Minuten entfernt. Mit der Schifffahrtslinie können Sie den ganzen See auch bequem per Boot erkunden. Fünf Golfplätze sind mit dem PKW innerhalb von 15 bis 30 Minuten zu erreichen. Ein weit verzweigtes Netz von Spazier- und Wanderwegen überzieht die Gegend und ein reichhaltiges Angebot an Kultur, Freizeit- und Sportmöglichkeiten lässt keine Langeweile aufkommen.