Heute: 11:00 bis 13:00 und 14:30 bis 18:00 Uhr call +49 (0)228 / 62093 - 0

Castelveccana - Appartamento Caldè

Lago Maggiore - Ostufer - Castelveccana

2½-Zimmer-Wohnung mit separater Küche und einer schönen Loggia in einem 10-Familien-Haus. Der Badestrand und das Zentrum von Caldè mit Geschäften für den täglichen Bedarf und Restaurants sind bequem zu Fuß erreichbar. Herrliche Sicht auf den See und die Berge. Privater Autoabstellplatz am Haus.
Verkaufspreis: € 80.000,- + € 3.000 Vermittlungsprovision.







Diese einladende, ca. 65 m² große 2½-Zimmer-Eckwohnung mit Loggia und herrlicher Sicht auf den See und die Berge liegt ca. 600 m vom See/Strand und von der Bucht von Caldè entfernt. Sie besteht aus einem Eingang/Flur, einem großen Wohn-/ Esszimmer mit Panoramaschiebetüre und Ausgang auf die Loggia, einer separaten Küche, einem Schlafzimmer und einem Badezimmer mit Fenster. Die Holzfenster wurden mit ISO-Fenstern 2011 erneuert, die Warmwasserversorgung erfolgt über einen im Jahr 2012 ersetzten Elektrospeicherboiler.
Das Haus selbst wurde im Jahr 1973 erbaut und befindet sich in einem guten Zustand, mit einem im Jahr 2005 erneuerten Dach und Stromanlage und einer in 2008 erneuerten Zugangstreppe.
Die Wohnung liegt im ersten Stock des Mehrparteienhauses, mit jeweils 5 Einheiten im ersten und zweiten Stock sowie Kellerräumen und Garagen im Erdgeschoss. Ein gemeinschaftlicher Garten schmückt die Seefront. Die Hauskosten betragen nur 60,00 Euro monatlich.
Die Liegenschaft liegt circa 600 m südlich vom malerischen Örtchen Caldè, das mit seiner “Piazzetta“, der guten Gastronomie, der einzigartigen Strandanlage mit alten Kalköfen, der kleinen Kirche Hl. Veronica etc. zu den beliebtesten Lokalitäten der Gegend zählt. Der See und kleine Strandbuchten sind in wenigen Gehminuten zu erreichen, während die Bushaltestelle, um Laveno zu erreichen, nur wenigen Schritte entfernt ist. Caldè verfügt zudem über einen Bahnhof mit Zügen nach Laveno (Mailand) oder Luino (Bellinzona). Zur Wohnung gehört ein eigener Stellplatz am Haus.

 

 

► Wohnungsaufteilung:


■ Eingangsbereich/Flur
■ Großes Wohn-/ Esszimmer mit Panoramaschiebetüre und wunderschöner Sicht auf den See und die Berge sowie mit Ausgang auf die Loggia
■ Separate Küche
■ Schlafzimmer
■ Badezimmer mit Wanne (Duschmöglichkeit) und Fenster
■ Ca. 10 m² große Loggia mit herrlicher Sicht auf den See und die Berge
■ Gemeinschaftsgarten vor dem Haus mit herrlicher Sicht auf den See und die Berge

 


Verkaufspreis € 80.000,- + € 3.000,- Vermittlungsprovision





Lage: Castelveccana

Castelveccana (ca. 1.800 Einwohner) verdankt seinen Namen den beiden Ortsteilen "Castello Valtravaglia" und "Veccana", die im Jahr 1928 verwaltungstechnisch zusammen gelegt wurden. Archäologischen Funden zufolge waren die ersten Siedler im 9. Jahrhundert v. Chr. keltischen Ursprungs. Später nahmen die Römer Besitz von der Gegend. Der Name und die Geschichte des Ortes sind untrennbar mit der Festung „Rocca di Caldé“ verbunden, die im Jahr 1513 von den Schweizern dem Erdboden gleichgemacht wurde.
Hoch über der Gemeinde erhebt sich der markante Kalkfelsen mit den Ruinen und dem Leuchtturm, der von weitem der Christusstatue in Rio de Janeiro ähnelt und deswegen von den Einwohnern liebevoll als „Zuckerhut“ bezeichnet wird. Am Fuße des Felsen liegt das malerische Fischerdörfchen Caldé mit seinem alten romantischen Hafen, das durch sein mediterranes Flair auch gerne als „Portofino des Lago Maggiore“ bezeichnet wird. Die vom milden Klima begünstigte Gegend wurde ab dem 19. Jahrhundert immer mehr zum Anziehungspunkt für Künstler aus aller Welt. Schriftsteller wie Stendhal, Manzoni, Flaubert und sogar Hemingway verliebten sich in dieses Fleckchen Erde und kamen immer wieder gerne zurück.
Bekannt ist Caldé aber nicht nur durch seine vielen internationalen Gäste, sondern auch durch die allsommerlichen Jazz-Konzerte und das abwechslungsreiche Sportangebot.