Heute: 11:00 bis 13:00 und 14:30 bis 18:00 Uhr call +49 (0)228 / 62093 - 0

Ghiffa - 2-Zimmer-Wohnung D in der Villa Ada Troubetzkoy

Lago Maggiore - Westufer - Ghiffa

Exklusives Wohnen in einer außergewöhnlichen Residenz in einem ca. 8 ha. großem Park mit botanischem Garten. Schöner Pool mit Massagedüsen und Kinderbecken. Feucht-Biotop. 2 Tennisplätze. Privatstrand. Bootsplatz auf Anfrage. Die architektonisch reizvolle 2-Zimmer-Wohnung verfügt über einen Innen- und Außenkamin, einen großen Sonnenbalkon und eine Einzelgarage. Sowohl von der Wohnung als auch vom Außenbereich aus genießen Sie eine herrliche Sicht auf den See und die Berge.
Verkaufspreis: € 270.000,- + 3% Vermittlungsprovision.







Wohnen und leben am Lago Maggiore in einem Park, der vor mehr als hundert Jahren von Fürst Pietro Troubetzkoy angelegt wurde. Absolute Bestlage. Seltene Bäume und Pflanzen aus aller Welt wurden damals hier zusammengetragen: Japanische Mispel, die Scheinzypresse aus Kalifornien, Weihrauchzeder, Gingko-Bäume, japanische Kamelien, Atlaszeder, die seltene blaue Palme, Fächerahorn. Die behutsame Restaurierung und Pflege der vorhandenen Flora macht aus dem Park einen botanischen Garten von einmaliger Schönheit. Das Anwesen mit einer Fläche von ca. 8 Hektar zieht sich über einen Hang mit Süd-Ost-Lage hin. Die Villa Ada bietet exklusives Wohnen, Erholung und Sport im Ambiente des Novecento. Alle Wohnungen haben große Panoramaschiebetüren im Wohnzimmer mit einem freien Blick über den Lago Maggiore und den Park. Die Fassadengestaltung greift Stilelemente der piemontesischen Architektur auf. In voller Südlage steht ein schöner Pool mit Kinderbecken und Massagedüsen (witterungsbedingt geöffnet von ca. Anfang Juni bis ca. Anfang September) sowie der Privatstrand. Zwei Tennisplätze und ein Feucht-Biotop vervollständigen das Anwesen. Zu fast jeder Wohnung gehört eine Garage und ein Bootsplatz. Innerhalb der abgeschlossenen Residenz gibt es genügend Gästeparkplätze. Auf Wunsch sind Bootsplätze in 3 verschiedenen Größen (3 m x 6 m, 3 m x 8 m, 4 m x 10 m) verfügbar (nur möglich für Eigentümer von Wohnungen in der Villa Ada). Folgende Wohnungen stehen zur Auswahl (größere Wohnungen auf Anfrage):

 

 

· 2-Zimmer-Wohnung D mit ca. 65 m² Wohnfläche: Einzelgarage.

■ Lichtdurchflutetes Wohnzimmer mit ausziehbarer Schlafcouch für 2 Personen, Panoramaschiebetüre, SAT-TV, Kamin und Ausgang auf den Sonnenbalkon
■ Gut ausgestattete Küchenzeile mit Backofen
■ Schlafzimmer mit Doppelbett (durchgehende Matratze: 1,60 m x 1,90)
■ Freundliches Badezimmer mit Dusche, Bidet und Fenster
■ Ca. 18 m² großer überdachter Sonnenbalkon mit Außenkamin und Traumseesicht

  

Verkaufspreis: € 270.000,- + 3 % Vermittlungsprovision

 
 
   
   
 

 

 

 

 

 





Lage: Ghiffa

Ghiffa (ca. 2.400 Einwohner) liegt zu Füßen des Monte Cargiago und darf sich vieler Villen und einer üppigen Vegetation rühmen. Fünf Golfplätze sind innerhalb von 15 bis 30 Autominuten zu erreichen. Ein weit verzweigtes Netz von herrlichen Spazier- und Wanderwegen überzieht die Gegend, und ein reichhaltiges Angebot an Kultur, Freizeit- und Sportmöglichkeiten lässt keine Langeweile aufkommen.
Ganz in der Nähe befinden sich die renommierten Orte Intra und Pallanza: Bekannt von Intra sind der Markt und die traumhaft schöne Altstadt. Von Intra aus können Sie übrigens mit der Autofähre auf die andere Seeuferseite nach Laveno übersetzen. Pallanza ist romanischen Ursprungs und bietet eine wunderschöne, lange Seeuferpromenade mit einladenden Restaurants, Cafés und Geschäften. Auf einem 20 ha großen Areal liegen die Botanischen Gärten der Villa Taranto mit über 20.000 sehr seltenen Pflanzenarten aus allen Erdteilen. Ansonsten können Sie von Ghiffa aus mit der Schifffahrtslinie zu den diversen Ausflugszielen fahren. Die international renommierten Ferienorte bzw. -gebiete wie Ascona, Locarno, Stresa, die Borromäischen Inseln und der Ortasee sind nur bis zu ca. 30 Minuten entfernt.
Ein wahres Kleinod Ghiffa's ist der "Sacro Monte della SS. Trinità di Ghiffa", einer der neuen Heiligen Berge im Piemont und der Lombardei, bestehend aus einer baulich nicht ganz vollendeten Wallfahrtskirche und drei kirchengroßen Kapellen aus dem 17. Jahrhundert, in denen Szenen aus dem Alten und Neuen Testament dargestellt werden. Der Komplex wird vervollständigt durch einen Kreuzweg und die Kapelle “Vergine Addolorata“, die mit den traditionellen Themen der Christuspassion ausgeschmückt sind. Im anschließenden ca. 200 ha großen waldreichen Naturschutzgebiet befinden sich viele Wanderwege, ein Fitness-Parcours und ein idyllisches Restaurant mit großzügigem Außenbereich (Geheimtipp). Führungen jeglicher Art durch das gesamte Gelände können beim örtlichen Fremdenverkehrsverein gebucht werden. Der „Heilige Berg“ hat auch heute noch eine faszinierende Ausstrahlung und vermittelt dem sensiblen Besucher eine besondere Atmosphäre, die einen auf seltsame Weise dazu anhält, sich auch wieder einmal auf sich selbst zu besinnen und innerlich zur Ruhe zu kommen. Von diesem besonderen Fleckchen Erde aus genießen Sie eine unglaublich schöne Aussicht auf den See und das gegenüberliegende Ufer sowie die Berge.